Twijnstraat 17, Brugge , België
+32 476 70 06 02
info@ddk.be

Hausregeln

Vakantiewoningen - Holiday Rentals - Location de vacances - Ferienwohnungen

Die Hausordnung

Die wichtigsten Hausregeln finden Sie im Ferienhaus. Diese Hausordnung ist ein wesentlicher Bestandteil dieser allgemeinen Bestimmungen. Wir erwarten von allen Gästen, dass sie diese Regeln einhalten, kennen und akzeptieren. Jeder Verstoß gegen diese Bestimmungen kann zu Entschädigungen oder Geldstrafen führen.
Wir erwarten von den Gästen, dass sie die folgenden Hausregeln einhalten:

1. Der Gast muss sich jederzeit angemessen und verantwortungsbewusst verhalten, ohne Nachbarn oder anderen Gästen Unannehmlichkeiten zu bereiten. Die Nichteinhaltung dieser Regel kann zu einer vorzeitigen erzwungenen Abreise ohne finanzielle Entschädigung führen.

2. Das Rauchen (Tabak, E-Zigarette,…) sowie der Besitz und Gebrauch von Drogen und Betäubungsmitteln in „De Drie Koningen“ ist verboten. Selbst das Rauchen in der Wohnung mit offenem Fenster, auf der Fensterbank oder auf der oberirdischen Tara ist nicht gestattet und würde die vorhandenen Rauchmelder aktivieren. Die Nichtbeachtung dieses Rauchverbots kann zu einer vorzeitigen Zwangsabreise ohne finanzielle Entschädigung führen.

3. Die Apartments dürfen nur vom Gast (und seiner Gruppe) genutzt werden. Wenn der Gast zusätzlichen Personen erlaubt, in den Apartments zu übernachten, berechnen wir zusätzlich 150 € pro Person, die zugelassen wurde.

4. Der Gast ist verpflichtet, für Schäden oder Verluste an den Wohnungen zu zahlen. Dieser Schaden oder Verlust basiert auf einem angemessenen Betrag, mit dem dieser Schaden oder Verlust repariert werden kann, einschließlich der Kosten für die Reinigung oder den Austausch von Waren, die zur Wohnung gehören.

5. Tiere sind nicht erlaubt. Jeder Verstoß führt zu einer vorzeitigen erzwungenen Abreise ohne finanzielle Entschädigung.

6. In den Wohnungen sind alle (Sicherheits-) Geräte (Feuerlöscher, Feuerwehrschlauchtrommeln, Meldeknöpfe usw.) gemäß den gesetzlichen Bestimmungen vorhanden. Der Gast darf diese Geräte nicht für unsachgemäße Verwendung verwenden. Daraus ergibt sich eine zusätzliche Gebühr von 500 Euro sowie eine Entschädigung für den verursachten Schaden.

7. Aus hygienischen Gründen ist die Verwendung von eigener Bettwäsche, Schlafsäcken und aufblasbaren Matratzen strengstens untersagt.

8. Als Gast kümmern Sie sich um die gemietete Unterkunft einschließlich aller Küchenutensilien, Möbel, Möbel und Geräte. Der Besucher hinterlässt am Ende des Aufenthalts alles in einem guten und ordentlichen Zustand. Der Gast bewegt keine Möbel.

9. Der Gast schließt ab 22:00 Uhr alle Fenster der Wohnung. Auch während seines Aufenthalts schließt der Gast alle Fenster und Türen der Wohnung. Wir können Schäden, die durch Regen und Wind infolge von Fahrlässigkeit verursacht wurden, vom Gast zurückerhalten.

10. Der Pool darf nur zwischen 10:00 und 20:00 Uhr benutzt werden. Tauchen im Bad ist nicht erlaubt.